Walpurgisnacht in Bad Harzburg

In der heutigen Walpurgisnacht versammeln sich die Hexen, um auf dem Blocksberg ein großes Fest zu feiern.

Mit dem Hexenfeuer werden nach altem Brauch die „bösen Geister“ vertrieben.
Bereits vor 1.000 Jahren feierten die „Ureinwohner“ des Harzes ein Frühlingsfest, an dem durch verschiedene Opfergaben an den obersten Germanengott Wodan, der Frühling begrüßt wurde.

Der Gang zwischen zwei Walpurgisfeuern soll reinigen und Seuchen fernhalten, deshalb ging es heute von Westerode nach Bad Harzburg!

Danke an den TSV Westerode 1888 e.V. und die TSG Bad Harzburg für die super Organisation.

Dieser Beitrag wurde unter Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.